Repair Café Fürth


Ich möchte über anstehende Veranstaltungen dieser Initiative per E-Mail informiert werden.


Repair Café Fürth
Lange Straße 81, 90762 Fürth
Deutschland

E-Mail: [javascript protected email address]
Website: http://www.iska-nuernberg.de/repaircafe-fuerth/
TrägerIn dieser Initiative: Institut für soziale und kulturelle Arbeit (ISKA)

Rechtsform der Initiative: gGmbH

Rechtlich vertreten durch: Geschäftsführer: Günter Krauß & Prof. Dr. Roland Proksch Amtsgericht Nürnberg HRB 82 83 Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. §27a UStG: 241/147/00505
ANSPRECHPERSON
Nicolas Eichholz


Weitere Informationen zur Initiative


Repair Café Fürth
Kein Werkzeug, keine Ahnung, keine Lust, alleine zu werkeln? Willkommen im Repair Café Fürth!


„Reparieren statt Wegwerfen!“ heißt es regelmäßig ab November 2015 im 'Repair Café Fürth' in der Kofferfabrik, Lange Straße 81. Repariert wird in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen. Von 13 –18 Uhr könnt Ihr mit defekten Elektrogeräten vom Föhn bis zur Stehlampe vorbeikommen und diese unter fachkundiger Anleitung wieder ans Laufen bringen.


Wie läuft es ab?
Im Repair Café unterstützen Euch ehrenamtliche Profis dabei, Defekte an Euren Elektrogeräten zu untersuchen und möglichst gemeinsam zu reparieren. Außerdem stehen für die Reparaturen notwendige Materialien und Werkzeuge bereit. Behoben werden alle Defekte, die ohne teure Ersatzteile und größeren Aufwand repariert werden können.


Warum überhaupt reparieren?
Durch das gemeinsame Reparieren setzen wir ein Zeichen gegen die Wegwerfgesellschaft und schonen wertvolle natürliche und menschliche Ressourcen, weil Gebrauchsgüter länger nutzbar bleiben. Laien und Experten arbeiten gemeinschaftlich und entspannt zusammen, teilen Wissen über Handwerk und Technik, geben Hilfe zur Selbsthilfe und legen so die Basis für ein bewusstes Konsumverhalten.


Und wann?
Das Repair Café Fürth findet jeweils am zweiten Samstag in den ungeraden Monaten von 13 – 18 Uhr statt.
Die nächsten Termine sind:
- 14. Mai 2016
- 9. Juli 2016
- 17. September 2016
- 5. November 2016



ANSPRECHPERSON
Nicolas Eichholz
(OrganisatorIn)