Auf dem Weg zur Reparatur-Statistik

Abbildung 1
Abbildung 1
Abbildung 2
Abbildung 2

An über 800 Orten in Deutschland wird mittlerweile gemeinsam repariert, bei geschätzten Durchschnittswerten von zehn Reparaturveranstaltungen im Jahr mit 20 Gästen macht das rund 160.000 Reparaturversuche im Jahr. Die allermeisten Repair-Cafés dokumentieren ihre Reparaturen im Rahmen ihrer Initiative - doch Gesamtzahlen gibt es bislang nicht. Das möchten wir ändern!

Gemeinsam mit unseren Partnerinstitutionen Runder Tisch Reparatur und Open Repair Alliance sollen die Reparaturergebnisse der ehrenamtlichen Initiativen erfasst und zusammengeführt werden - damit das bürgerschaftliche, ehrenamtliche Reparieren auch zahlenmäßig sichtbar wird und eine stärkere Stimme bekommt. Deswegen ist es ab sofort auf www.reparatur-initiativen.de möglich, dass ihr eure Reparaturen digital erfasst. In einem nächsten Schritt setzen wir die Darstellung der Daten als Reparaturstatistik auf euren Initiativenprofilen und in einer Gesamtstatistik aller Initiativen um. Später wird es auch eine Anzeige des durch die Reparaturen eingesparten CO2 geben. Helft mit, tragt eure Reparatur-Daten ein und zeigt, was durch das gemeinsame Reparieren bewegt wird!

 

 

Und so geht's:

  • (1) Ihr müsst auf www.reparatur-initiativen.de registriert sein und dort eure Reparatur-Initiative eingetragen haben. Nach dem Login geht ihr in das Menü "Meine Funktionen."
  • (2) Dort wählt ihr den Reiter "Meine Termine" an. Hier findet ihr eine Übersicht der anstehenden (Status online) und vergangenen (Status offline) Termine eures Reparatur-Cafés.
  • (3) Über "Neuen Termin erstellen" oder "Termin duplizieren" könnt ihr weitere Termine - auch in der Vergangenheit liegende - erstellen. Das ist wichtig für eure bereits erfassten Reparaturen, die ihr auf diesem Weg in die Statistik einpflegen könnt.
  • (4) Über das Laufzettelicon könnt ihr nun alle Reparaturen, die an einem Termin stattgefunden haben, eintragen.

 

 

 

Hier findet ihr zunächst eine Basisversion des Laufzettels. Damit können nun die statistisch relevanten Daten (Reparaturkategorie, Reparaturerfolg ja/nein) erfasst werden. In den kommenden Monaten werden wir das Formular voraussichtlich noch um Felder zur VDE-Prüfung sowie zur Beurteilung der Reparierbarkeit erweitern.

  • (1) Wählt im Drop-Down-Menü das Gerät aus - ggf. verschiedene Suchbegriffe oder Schreibweisen im Suchfeld eingeben (z.B. Mixer/Handrührgerät) oder bei Bedarf neue Gerätegruppen oder Marken hinzufügen.
  • (2) Die Fehlerbeschreibung taucht zwar nicht in der Statistik auf, hilft jedoch, später Rückschlüsse zu bestimmten Produkten zu ziehen, Schwachstellen in der Konstruktion aufzuzeigen oder gut/schlecht reparierbare Gegenstände zu identifizieren.
  • (3) Hier könnt ihr differenzierte Angaben zur Reparatur machen - je nachdem, welche Auswahl ihr trefft, erscheinen weitere Formularteile.

Zur Übersicht