Wissen & Können

 

Miteinander schrauben, voneinander lernen: Unter dem Motto WISSEN & KÖNNEN bringt die Reparaturakademie ehrenamtliche Reparierende aus verschiedenen Initiativen mit Profi-Reparateuren in Austausch, um Wissen zu teilen und zu verbreiten. Gemeinsam mit professionellen Reparaturbetrieben organisiert das Netzwerk Reparatur-Initiativen Reparaturworkshops für Ehrenamtliche aus Reparatur-Initiativen. Für diese Veranstaltungen sind wir regelmäßig auf der Suche nach Initiativen, die einen solchen Tag mit uns durchführen möchten.

 

Darum geht's
Einen ganzen Tag lang gemeinsam fachsimpeln, Defekte analysieren und Reparaturlösungen finden, dabei Kniffe und Tricks vom Profi lernen. Lars Gauster besucht dafür eine gastgebende Initiative und gibt den dortigen ReparateurInnen sowie TeilnehmerInnen aus anderen Initiativen einen eintägigen Reparaturworkshop. Das Netzwerk Reparatur-Initiativen ist Veranstalter der Reparatur-Akademie und unterstützt bei den Planungen, Einladungen und Anmeldeformalitäten.

 

Mögliche inhaltliche Schwerpunkte

  • Kreativ reparieren – neue Lösungswege finden
  • Zeitmanagement beim Reparieren (Beurteilen von Defekten und Reparaturaufwand)
  • Zerstörungsfreies Öffnen von Gehäusen (Verschiedene Verschlussverbindungen, benötigte Werkzeuge, Finden von Öffnungsstrategien, ggf. wieder sicheres Zusammensetzen/ Verschließen)
  • ... oder habt ihr eigene Ideen/Wünsche? Wir können mit Lars darüber sprechen.

 

Das braucht’s

  • eine gastgebende Initiative sowie dort eine Ansprechperson für die Organisation
  • einen (Wochenend-)Termin, ca. 10-17 Uhr, in Abstimmung mit uns und Lars. (Bei weitere Anreise von Lars versuchen wir mehrere Regionen terminlich zu koordinieren und würden ggf. auch Werktage ausweichen.)
  • einen Raum für ca. 30 Personen mit Bestuhlung & Tischen, an denen auch Reparieren möglich ist
  • regionale Erreichbarkeit via ÖPNV
  • Bereitstellen von Getränken und Snacks auf Spendenbasis
  • inhaltliche Absprache mit uns und Lars

 

 

Interesse? Dann setzt euch mit uns in Verbindung unter reparieren@anstiftung.de bzw. T: 089/74746018