Aufruf zum Mitmachen: Netzwerk-Online-Reparaturcafé im Februar 2021

Nachdem wir in den vergangenen Monaten in gemeinsamen Workshops, bei den Netzwerk-Abenden und im persönlichen Austausch mit euch immer wieder über die Möglichkeiten von digitaler Reparaturhilfe gesprochen haben und einige von euch ja auch bereits ganz praktische Erfahrungen in ihren virtuellen Reparatursprechstunden sammeln, möchten wir in der Woche vom 1.-6. Februar 2021 gemeinsam mit Reparierenden aus ganz Deutschland ein Netzwerk-Online-Reparaturcafé veranstalten.

 

Wir kümmern uns für diese Woche um die digitale Infrastruktur, ihr könnt euch als Reparateur*innen darin ausprobieren, online Reparaturhilfe anzuleiten. Wir alle stellen gemeinsam ortsunabhängig und projektübergreifend unser Reparaturwissen zur Verfügung und unterstützen Menschen daheim, ihre Sachen zu reparieren. Gleichzeitig können sich auf diese Weise Reparierende aus unterschiedlichen Initiativen miteinander vernetzen, fachsimpeln und die besten Reparaturtricks und -tipps austauschen.

 

Besucher*innen informieren

In unseren Netzwerk-Abenden stellte sich immer wieder die Frage, ob so ein digitales Angebot auf Interesse bei Besucher*innen von Repair Cafés stößt. Lasst es uns darum gemeinsam als Testballon ausprobieren! Und damit genügend potentielle Gäste mit ihren defekten Geräten von unserer Reparaturwoche erfahren, laden wir euch alle herzlich ein auf euren Webseiten, in euren Newslettern und weiteren Kommunikationsmedien davon zu berichten.

 

Pressemitteilung zum Downloaden

 

Blogbeitrag mit einer fortlaufenden Liste, wo lokal virtuelle Reparaturhilfe angeboten wird.

 

Mitmachen als Reparateur*in

Ohne euch wird aus der Woche natürlich nichts. Du möchtest dich als Reparateur*in aus dem Netzwerk beteiligen? Du kannst dir vorstellen, den "virtuellen Empfang" zu betreuen? Du hast Fragen zum Online-Reparaturcafé? Dann schicke bitte eine E-Mail an linn.quante@anstiftung.de.

 

Im Januar werden wir mit allen Interessierten ein digitales Vorbereitungstreffen machen.

 

Hier haben wir übrigens schon vor einiger Zeit eine kleine Starthilfe zusammengestellt, falls ihr eigenständig als Reparaturcafé eine digitale Ausgabe veranstalten wollt. Hier könnt ihr euch auch schon mit verschiedenen Videosoftwares wie Jitsi oder Big Blue Button vertraut machen - und wir überlegen dann im Januar gemeinsam, welche Infrastrutkur für unser Vorhaben praktikabel ist.

Zur Übersicht